Das Team

Masi Aziz tanzt verschiedene HipHop-Styles wie Popping und Krump und ist 2018 Weltmeister im Breakdance geworden. Er entwickelte nach und nach seine eigenen Freestyle-Konzepte für den Unterricht. Sein Ziel ist es, alle mit seiner Philosophie zu begeistern und eine Plattform für Tänzer zu schaffen, in der man sich wohl fühlt und austauschen kann.  Er organisiert viele erfolgreiche Tanz- und Theater-Events und engagiert isch in großem Maße ehrenamtlich. 

Jessica Stümpfig möchte ihre Leidenschaft zur HipHop-Kultur weitergeben und damit zu einer motorisch entwickelten und kulturell aufgeschlossenen Generation beitragen. Dazu gründete sie 2009 das Projekt "Stepkleptomanix". Seit neuestem ist sie Shaka-Boomer. Im Vordergrund stehen bei ihr die Musik und der Spaß und sie ist stolz darauf, dass sich ihre Gruppe tänzerisch und persönlich weiterentwickelt.

 

 

Ali Ghadami-Shoorijeh ist mit 18 Jahren das Nesthäkchen im Team. In seiner Heimatstadt Shiraz im Iran hat er jeden Tag Breakdance trainiert. Musik ist für ihn das Wichtigste, das was ihm Halt und Energie gibt. Wenn er tanzt hat er eine Idee im Kopf, die Musik macht daraus eine Geschichte. Er ist noch nicht lange in Deutschland. Seine Ziele sind: ganz schnell Deutsch lernen und am Battle of the year teilnehmen und natürlich gewinnen.

Sabrina Schippling, HipHop, New Style und Streetdance, hat an vielen Dance-Events wie The Dome und Top of the Pops teilgenommen. Mit ihrer Gruppe DC1 begeistert sie auch jeden Nicht-Hip-Hopper. Ihre Choreos sind einfach sensationell.

Ngan Do,  leidenschaftliche Hip Hop und Streetdance-Tänzerin, tanzt seitdem sie 10 Jahre alt ist (was sozusagen ihr halbes Leben bedeutet). Sie drehte mehrere Dance-Videos und hatte als Mitglied der Gruppe DC1 schon Auftritte im Capitol und bei vielen anderen Tanz-Events. Neben Hip-Hop trainiert sie zur Zeit Cheerleading.

Enes Basol trainiert seit fünf Jahren Breakdance. Dabei geht es ihm nicht nur um die Moves die man lernt, sondern auch um Spaß, Brüderlichkeit, Gleichheit, Teamfähigkeit und Respekt. Beim Breakdance braucht man nicht nur Rhythmus, es ist auch viel Akrobatic im Spiel. Und das Beste: jeder kann es lernen, Jungs wie Mädchen und egal wie alt man ist.

Jules Mafuefue, 18 Jahre, hat viele Tanzstile ausprobiert und ist schließlich beim Krumping geblieben. In Offenbach geboren, in Mühlheim aufgewachsen, aber mit kongolesischen Wurzel, spricht er mehrere Sprachen, auch bestes Hessisch. Nach schwerer Krankheit musste er alles neu lernen: sprechen, essen, laufen. Das Tanzen hat im dabei geholfen und deshalb ist für ihn jeder Tanzschritt auch ein Schritt in ein neues Leben.

Hier findet ihr uns

Locomotion e.V.

Seligenstädterstr. 107 
63073 Offenbach-Bieber

Kontakt

mail: info@locomotion.hiphop

phone: 0171-932 85 80

letzte Aktualisierung:

18.01.19

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Locomotion e.V.

Anrufen

E-Mail